OOLONG TEE

Oolong Tee hier informieren & kaufen

Oolong Tee  Was ist Oolong Tee?
Oolong Tee Wirkung Die gesundheitliche Wirkung von Oolong Tee
oolong tee zubereitung Die richtige Zubereitung von Oolong Tee
Oolong Tee abnehmen Mit Oolong Tee abnehmen
Oolong Tee Koffein So viel Koffein enthält Oolong Tee
Oolong Tee Nebenwirkungen Bekannte Nebenwirkungen von Oolong Tee
Oolong Tee Schwangerschaft Oolong Tee in Schwangerschaft & Stillzeit
Oolong Tee Inhaltsstoffe Die Inhaltsstoffe von Oolong Tee
Herstellung, Geschichte Oolong Tee - Herstellung & Geschichte
Oolong Tee Sorten Bedeutende Oolong Tee Sorten  

Oolong Tee gehört zu den halbfermentierten Teesorten und erfreut sich momentan weltweit größter Beliebtheit. An dieser Stelle beantworten wir die häufigsten Fragen zum Thema, für weiterführende Informationen besuchen Sie unseren Blog oder unser Wiki

  •  

Was ist eigentlich Oolong Tee?

Oolong TeeZu aller erst: Das doppelte "O" in Oolong Tee wird wie ein "U" gesprochen, und bedeutet "Schwarzer Drache". Oolongtee ist eine Teesorte, die zwischen Schwarztee und Grüntee angesiedelt ist. Man spricht von einem "halbfermentierten Tee", denn das Fermentationsverfahren wird nicht bis zum Schluss ausgeführt wie bei Schwarztee aber auch nicht komplett unterbunden wie bei Grüntee. Er vereint sowohl geschmacklich als auch bei den Inhaltsstoffen das Beste von Grüntee und Schwarztee. Deshalb erfreut er sich momentan auch weltweit größter Beliebtheit. 

Oolong Tee hat einen einzigartigen Geschmack, der zwischen grünem und schwarzem Tee liegt. Tea Taster bewerten diesen nach drei Kriterien: Aroma, Geschmack und Nachgeschmack. Das Aroma von Oolong Tee ist wohlriechend und blumig. Der Geschmack ist leicht und frisch, der Nachgeschmack ist mild und weich. Es gibt unzählige Sorten, die alle verschiedene Geschmacksnuancen ausbilden. Die verschiedenen Geschmacknuancen lernen Sie am besten mit einem unserer Probierpakete kennen.

Im Tea & More Onlineshop können Sie beim Spezialisten Oolong Tee kaufen. Wir führen viele bekannte Sorten, die sie einfach und bequem online bestellen können wie zum Beispiel Tie Guan Yin (je nach Übersetzung auch Tien Kuan Jin), Amber, 4 Seasons oder Dong Ding. Aber auch ausgefallene Raritäten haben wir im Angebot, wie Ben Shan oder Dark Pearl. Wenn Sie in die Welt des Oolongtee einsteigen möchten, kaufen Sie nicht die günstigsten Qualitäten. Um ein echtes Geschmackserlebniss zu haben, dass Sie überzeugt, sollten Sie schon um die 4 Euro pro 100g investieren. Wir empfehlen Ihnen zum Einstieg ein Probierpaket, mit dem Sie verschiedene Teesorten kennenlernen und schnell Ihren Lieblingstee finden. 

 

Die gesundheitliche Wirkung von Oolong Tee

WirkungFür die Oolong Tee Wirkung sind neben den enthaltenen Vitaminen und Mineralien auch medizinisch wirksame Substanzen wie Aminosäuren und Polyphenole verantwortlich. In der asiatischen Heilkunde wird er deshalb schon seit vielen Jahren als Heilmittel eingesetzt. Auch die westliche Medizin entdeckt grade die gesunde Oolong Tee Wirkung. In zahlreichen wissenschaftlichen Studien konnte folgende Wirkung nachgeweisen werden.

Verantwortlich für die gesundheitliche Wirkung sind die enthaltenen Catechine. Catechine sind eine Untergruppe der Flavanoide, die 80% der Inhaltsstoffe von Oolong Tee ausmachen. Insbesondere die Substanz Epigallocatechin-3-Galat (kurz EGCG) ist besonders für seine antioxidative Wirkung bekannt. Sie neutralisiert freie Radikale, beeinflusst die Wirkung von Enzymen und modifiziert Proteine. Oolong Tee enthält deutlich weniger Gerbstoffe als andere Teesorten und ist deshalb besonders magenfreundlich. 

 

Die richtige Oolong Tee Zubereitung

Die Zubereitung von Oolong Tee ist ähnlich dem Grüntee. Er ist zart und vielschichtig, vergleichbar mit Weißwein und entwickelt sein Aromenspiel in harten Wasserqualitäten nur unvollständig. Wir empfehlen deswegen die Zubereitung mit gefiltertem Leitungswasser. Das beste Ergebnis erzielen Sie, wenn der Tee in einem ausreichend großen Filter frei "floatet" und nicht in einen Beutel "eingesperrt" wird. Folgen Sie einfach unserer Anleitung in 3 Schritten und Sie erzielen ein optimales Ergebnis: 

  1. 1. Geben Sie einen gehäuften Teelöffel je Tasse Wasser (250 ml) in ein Sieb
  2. 2. Bringen Sie Wasser zum kochen und lassen Sie es auf 80°C abkühlen.
  3. 3. Nun können Sie den Tee überbrühen, geben Sie ihm 2-3 Minuten Ziehzeit.

Ihr Tee hat in der Tasse eine bernsteinfarbige bis goldene Farbe und duftet nach Blüten. In der chinesischen Teezeremonie wird Oolongtee traditionell drei mal aufgegossen.

  • - Der erste Aufguß heißt "Tee des guten Geruchs"
  • - der zweite Aufguss "Tee des guten Geschmacks"
  • - und der dritte Aufguss "Tee der langen Freundschaft"

 

Mit Oolong Tee abnehmen

Oolong Tee abnehmenOolong Tee hat viele gesunde Eigenschaften. Laut der traditionellen chinesischen Medizin intensiviert eine Tasse pro Tag den Stoffwechsel, somit unterstützt er Sie als "Fettkiller" beim abnehmen. Diese Wirkung wurde auch in wissenschaftlichen Studien nachgewiesen. Verantwortlich dafür sind die enthaltenen Polyphenole. Diese wirken entzündungshemmend, binden freie Radikale und aktivieren ein Enzym, dass Triglyzeride bindet. Dadurch wird verhindert, dass ungesunde Fette eingelagert werden. Auch wird der Blutzuckerspiegel niedrig gehalten, was die Fettverbrennung begünstigt. Eine große Tasse Oolong Tee vor jeder Mahlzeit dämpft außerdem das Hungergefühl. Als positiver Nebeneffekt werden eingelagertes Wasser und Giftstoffe ausgespült. So nehme Sie nachhaltig ab. 

 

 

  • Besonders Sorten mit einem hohen Gehalt des Polyphenols EGCG sind gut geeignet zum Abnehmen. Hier empfielt sich insbesondere die Sorte Tie Guan Yin. 
  • Den optimalen Effekt erzielen Sie, wenn Sie 30 Minuten vor dem Essen eine große Tasse Oolong Tee trinken. 
  • Wissenschaftler empfehlen eine Menge von 2 Litern pro Tag. 

Oolong Tee ist aber kein Wundermittel. Wer sich ungesund und kalorienreich ernährt, wird auch mit Tee nicht abnehmen. Aber mit einer ausgewogen Ernährung und ein bißchen Sport, ist er der perfekte Begleiter für Ihre Diät.

 

So viel Koffein enthält Oolong Tee

Oolong Tee KoffeinOolong Tee enthält wie alle Produkte der Teepflanze Thea Camelia Koffein. Seine Wirkung ist anregend und stimmungsaufhellend. Oolong Tee enthält mehr Koffein als Grüner Tee, aber weniger als Schwarztee. Nach 20 Uhr sollten Sie dennoch keinen mehr trinken. Wieviel genau er enthält ist vom verarbeiteten Pflanzenteil abhängig, siehe folgende Tabelle:

Koffein 
  Knospe Blatt Stengel
Schwarzer Tee 4,5% 4% 3%
Grüner Tee 3,0% 2,5% 1,5%
Oolong Tee 1,5% 1% 0,5%
Weißer Tee 0,7% 0,2% 0,01%

 

 

Das Koffein aus Tee wirkt übrigens anders als das aus Kaffee. Es entfaltet seine Wirkung erst etwas später (ca. 1 Stunde), wirkt dann aber viel länger (ca. 4 Stunden). Es löst verschiedene Reaktionen im menschlichen Körper aus:

  • Erhöhung der Herzfrequenz
  • Stimulation des zentralen Nervensystems
  • Erweiterung von Bronchien und Blutgefäßen
  • Steigerung des Blutdrucks

Koffein ist die weltweit die am häufigsten konsumierte pharmakologisch wirksame Substanz. Entdeckt wurde die Substanz 1820 von Friedlieb Ferdinand Runge. Wenn Sie ihren Oolong Tee übrigens länger als 3 Minuten ziehen lassen, wir das Koffein von den enthaltenen Gerbstoffen abgebaut und verliert seine Wirkung.

 

Nebenwirkungen von Oolong Tee

Oolong Tee ist ein leckeres und gesundes Getränk. Aber wie alles, kann auch er Nebenwirkungen hervorrufen. Hier haben wir Ihnen die häufigsten augelistet: 

  • Das enthaltene Koffein kann zu Nervosität, Herzklopfen und Einschlafprobleme führen. In diesem Fall sollten Sie Ihre Tagedosis reduzieren und nach 17 Uhr keinen Oolong mehr trinken. 
  • Die enthaltenen Gerbstoffe können  Magenschmerzen und Übelkeit hervorrufen
  • Die entwässernde Wirkung von Oolong Tee kann zu trockener Haut, Durst und gesteigertem Urindrang führen. In diesem Fall sollten Sie mehr Wasser zu sich nehmen.
  • Die Gerbstoffe in Oolong können zu dunklen Verfärbungen der Zähne führen. Wenn normales Putzen (mit Zahnseide) nicht mehr hilft, empfehlen wir eine professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt.

Fazit: Die Oolong Tee Nebenwirkungen sind nicht so dramatisch und mit ein paar Kleinigkeiten einfach in den Griff zu bekommen.

 

Oolong Tee Inhaltsstoffe - das vollständige Nährstoffprofil

Hier finden Sie das komplette Nährstoffprofil von Oolong Tee. Untersucht wurde eine Infusion aus 1 Tl Teeblätter, aufgebrüht mit 100 ml 90°C heißem Wasser und einer Ziehdauer von 3 Minuten. 100 ml Oolong Tee enthalten 2 kj Energie und 0,15 mg Kohlenhydrate. Der Koffeingehalt von 16 mg ist im Vergleich zu Kaffee (ca. 80 mg) relativ gemäßigt. 

  • Kalium (12mg Kalium) ist für die Regulation des Wasserhaushaltes verantwortlich, zudem ist es beteiligt an der Weiterleitung von Reizen im Nervensystem, reguliert den Blutdruck und die Verdauung. 
  • Kalzium (1 mg) stärkt Skelett und Haare und ist auch an der Funktion der Muskeln, der Blutreinigung, dem Herzrhythmus sowie Stoffwechsel beteiligt. 
  • Natrium (3 ,g) ist für die Wasserverteilung im Körper verantwortlich. Außerdem ist es beteiligt an den Prozessen des Nervensystems, des Herzrhythmus und der Muskelarbeit. 
  • Magnesium (1 mg) wirkt entzündungshemmend, reguliert den Blutzucker und ist an der körpereigenen Eiweißproduktion (Muskelaufbau) beteiligt. So erhöht Magnesium die Leistungsfähigkeit. 
  • Phosphor (1 mg) sorgt für die Festigkeit von Knochen und Zähnen, spielt eine Rolle bei der Energiegewinnung, beim Aufbau der Zellwände und ist wesentlich an der Mineralisation der Knochensubstanz beteiligt. Zudem spielt er eine wichtige Rolle bei der Energiespeicherung und Energiebereitstellung im Körper 
  • Theobromin (1 mg) wirkt mild und dauerhaft anregend, aber auch stimmungsaufhellend. Das Alkaloid kommt in Pflanzen in ungefährlichen Mengen vor, so dass es nicht überdosiert werden kann.

Außerdem finden sich nennenswerte Mengen des Vitamins  B3/Niacin in Oolong Tee (0,6 mg)m welches für zahlreiche Stoffwechselvorgänge verantwortlich ist.

 

Oolong Tee in der Schwangerschaft 

In der Schwangerschaft ist alles mögliche verboten, da alles, was man zu sich nimmt, sich auch auf das ungeborene Kind auswirkt. Klassische „Gifte“ wie Alkohol und Nikotin sind natürlich tabu und auch Lebensmittel wie roher Schinken, Rohmilchkäse oder Thunfisch können dem Kind schaden. Oolong Tee gehört zu den Grenzfällen. Er enthält Koffein, welches die Plazenta passiert und ins fetale Blut gelangt. Das kann ab einer Menge von ca. 200 Milligramm pro Tag zu gehemmtem Wachstum des Kindes führen. Das entspricht etwa 2 Tassen Oolong Tee. 

Außerdem hemmt Oolong die Aufnahme von Folsäure und Eisen. Wenn Sie Oolong Tee in der Schwangerschaft trinken wollen, sollten Sie ihn nicht vor oder zu den Mahlzeiten trinken, sondern mindestens eine Stunde danach. Damit umgehen Sie die Aufnahmehemmung von Eisen und Folsäure. In jedem Fall empfielt es sich einen Bio Oolong zu kaufen, da hier die Pestiztidbelastung geringer ist. 

Herstellung & Geschichte von Oolong Tee

Oolongtee ist ein sogenannter halbfermentierter Tee, bei dem die Fermentation, wie bei der Schwarztee-Herstellung begonnen wird, aber dann nach kurzer Zeit gestoppt, also vorzeitig abgebrochen wird. Die Fermentationszeit variiert je nach Sorte, so gibt es eher „grüne“ und eher „schwarze“ Sorten. Herkunft ist vor allem China, aber auch Formosa (Taiwan), Vietnam und Indien. Heut zu Tage findet man sogar Oolongtee aus Malawi oder Kenia. Die 4 Arbeitsschritte der Herstellung sind folgende:

1. Ernten - Es werden für die Oolongtee Herstellung traditionell 2 Blätter und eine Knospe geerntet
2. Walken - Mit großen Walzen werden die Teeblätter gewalkt, um die Strukturen aufzubrechen damit die ätherischen Öle austreten
3. Fermentieren - die ätherischen Öle der Blätter oxidieren mit der feuchtwarmen Umgebungsluft 
4. Fermentation stoppen - durch rösten oder bedampfen der Teeblätter wird der Fermentationsprozess gestoppt.
5. Sortierung - Schlussendlich werden die fertigen Teeblätter nach verschiedenen Grüßen und Qualitäten sortiert und gelangen in den Verkauf.

Der Name "Schwarzer Drache" oder "Schwarze Schlange" hat seinen Ursprung in einer chinesischen Legende. Der Inhaber einer Teeplantage ist eines Tages auf seine Felder gegangen und wurde dort von einer schwarzen Schlange erschreckt. Er hat sich tagelang nicht mehr auf das Feld getraut und ließ die bereits geernteten Blätter in der Sonne liegen. Als er sich schließlich doch wieder auf die Plantage traute, hatte der Oxydationsprozeß bei den Teeblättern in der feuchten Umgebung durch die Sonne schon begonnen. Er wollte die Teeblätter nicht wegwerfen und kochte sich einen Tee daraus. Das Getränk überzeugte ihn geschmacklich so sehr, dass er fortan seinen Tee nur noch auf diese Art herstellte. Der Rest ist Geschichte...

 

 

Weitere Informationen finden Sie bei den Oolong Tee Spezialisten